"BACK TO NATURE"

Aktualisiert: Mai 26

Ein Rückblick auf einen wunderschönen Workshop.

The Pink Pepper Tree Hotel, 05. bis 09. Mai 2021, Lloseta/Mallorca


Wir waren auf den Spuren unserer Natur und machten sie zu unserem Lehrer.


Von Wildkräuterküche bis zur Heilölherstellung waren wir von Kopf bis Fuß auf die Kraft und Heilwirkung der Natur eingestellt. Mit Uta Maria Gritschke lernten wir sie auf dem freien Feld kennen. Zusammen mit Jacqueline Rozenhart (Mit-Eigentümerin des Hotels The Pink Pepper Tree) und Uta erlebten wir ein Potporri an wunderbaren Verwendungsmöglichkeiten in der Küche. Selten haben wir so gut gegessen wie an diesen Tagen. Die Kochkünste von Jacqueline waren so gut wie die schönsten Liebesbriefe. Die gefragte Interiordesignerin Carde Reimeders kam zu Besuch und sprach über unser „Zuhause“ als Ort der Kraft. Emmeline Schembri sang Mantren zu ihren Ashtanga Yogaklassen. Der viel besprochene Botaniker und Kräuter-Alchemist Juan Cañaves führte uns in die Begegnungsphilosophie mit Pflanzen ein und stellte seine destillierten Öl-Essenzen vor, mit denen auch meditiert wurde. Auch der gute mallorquinische Wein durfte nicht fehlen. Wir besuchten die wundervolle Bodega Mandia Vell, ein historischer Platz und eine feine Adresse für Thomas Wambganss ökologische Weine. Ein Tipp. Man beachte seinen Rotwein und den Sauvignon Blanc.

Einen wunderschönen Abschluss erhielten die Tage durch Maria Nyegaard und ihrem Heil-Ritual zum Abschied. Und wer noch nicht genug hatte, der ging aufs Segelboot!

Wir danken allen Beteiligten für eine wunderschöne Zeit!


Reaktionen von Teilnehmern


Gerti Rösler:

Back to nature ... ein perfektes „Match“ und gut, dass dieser Workshop stattfinden konnte – nicht zuletzt weil Du, liebe Graciela, Dich nicht hast irritieren lassen und es unbeirrt einfach möglich gemacht hast.


Wir können alle nur erahnen, wie viel Zeit, Liebe, Engagement und auch eine gewisse Hartnäckigkeit das alles gekostet hat. Und dass dann auch noch mein Herzenswunsch, einmal auf einem Segelschiff aufs Meer hinaus zu fahren, erfüllt wurde, das war ein krönender Abschluss.


A home away from home - das war für uns das „Pink Pepper Tree Hotel“, kreativ, individuell, warm, einladend und ein echter Geheimtipp – auch an dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank an die wundervollen Gastgeber Jacqueline – ich vermute sie kann zaubern, anders lassen sich diese Köstlichkeiten, die aus der Küche kamen, nicht erklären - und Glynn, er scheint Gedanken lesen zu können, tauchte er doch immer im perfekten Moment mit dem perfekten Getränk auf. Das Ergebnis? Tage der Inspiration, Kraft, Energie, der Fröhlichkeit, des Genusses und des Miteinanders – und wir alle gehen frisch gestärkt und voller Motivation wieder zurück in unseren Alltag.


Annette Kopp:


Kaum zu zu steigern... Was haben wir alles erlebt... Impressionen

Wildkräutersammeln mit Uta. Uta ist nicht nur eine wunderbare Person. Sie lebt Pflanze. Sie ist in Mehrzahl: Pflanzen! Sanft nimmt sie jedes Grün in die Hand, schaut, schnuppert dran und erklärt uns liebevoll und geduldig jede Frage. Wir müssen wiederkommen und weiter mit ihr über die Äcker und Wiesen gehen. Gibt für mich kaum was Schöneres.

Aus Pflanzen kann man Essenzen machen... kostbare, aufwändig, liebevollst hergestellt und uns nähergebracht von Juan, dem sanften Pflanzenliebhaber - die lateinischen und auch die deutschen Namen kann ich mir nicht merken, aber die feinen Gerüche haben sich in meine Zellen eingeschlichen und sind jetzt verbunden mit der wunderbaren Vegetation Mallorcas.

Ich war auch mal ein Lorbeerbaum und auch ein Fenchel. Ich konnte nichts anderes sein. Das muss man erst mal erleben, damit frau weiss, von was sie spricht. Und die Om`s wurden lang und länger, das Entspannen auch! Emmeliene möchte man eigentlich immer um sich herum haben, mit oder ohne Yoga! Das tut einfach gut. Wir haben alle Sinne aktiviert. ALLE. Vor allem auch dann noch mit der unglaublichen fantasievollen und köstlichen Küche von Jaqueline und dem Charme von naughty Glynn an ihrer Seite. Manche haben gegen Ende der Woche sogar auch in der Lichtsprache gesprochen. Oder manche waren „on fire“ am Steuer eines schönen alten Segelboots im türkisen Meer in Schräglage, bei kräftigem Wind. Und das alles in Gesellschaft von sehr besondern und tollen Frauen!


Jeanette Herrwaggen:


Das erste Mal dabei und nachhaltig begeistert!

Liebe Rita, vielen Dank für Deine tolle Organisation zu Deinem Workshop back to nature

Was für eine gute Wahl ins pink pepper tree zu gehen, die Gastgeber Jaqueline und Glynn sind so herzlich und haben uns sofort verzaubert mit kreativen Gerichten und dem perfekten Wein und Cocktails dazu

Und erst der unschlagbare Humor von den Beiden!

Morgens mit Emmeline beim Yoga (und natürlich auch mit Dir liebe Rita) ging die Sonne auf, Uta hat uns in die Welt der Wildkräuter eingeführt und Juan der Kräutermagier hat mich tief beeindruckt,

Nie habe ich einen Menschen getroffen der so viel pure Liebe transportiert und sich dabei selbst komplett zurücknimmt.

Das Spiel im Wechsel Pflanze, (ich der Fenchel) oder Sammler zu sein hat uns alle sehr berührt!

Das Wichtigste aber-was für tolle Frauen habe ich hier kennengelernt, ich wünschte sie wären alle um die Ecke und es wäre leichter im Kontakt zu bleiben,


Sylvia Grünberger


Persönlich, individuell, glamourös, großartig, natürlich, genussvoll, so würde ich gerne den Workshop mit Essence of Life auf Mallorca beschreiben.

„Back to nature - auf den Spuren unserer Natur“ - allein der Titel und die Auswahl der Referenten sprachen mich sofort an - genau das was ich jetzt brauchte.

Die Verbundenheit mit der Natur, mit Uta und Juan Canaves Kräuter und Pflanzen zu erkennen, achtsam zu sammeln um dann gemeinsam zu genießen. Bei Sonnenaufgang im Pool des Pink Pepper Tree Hotels zu schwimmen, Meditation und Yoga mit der einzigartigen Emmeline Schembri, einen Samen zu pflanzen und eine neue Sprache verstehen mit Maria Nyegaard .

Und im Workshop mit Carde Reimerdes all diese Erfahrung und Gefühle für mehr Wohlbefinden in den eigenen Wohnbereich zu integrieren. So viele Highlights. 🌺 Danke liebe Rita Graciela, das ich ein Teil dieser wunderbaren Frauenrunde sein durfte.

Sylvia Grünberger LA






68 Ansichten0 Kommentare